Da-zu-gehört

Wein, Weib und Gesang! Wem drängt sich beim Anblick der wulstigen Formen der Moselhänge und der geschwungen Konturen mit denen sie der Fluß voneinander trennt nicht unweigerlich der Gedanke an die weichen Rundungen einer Frau oder an die innige Umarmung zweier Liebenden auf?

Und sieht man sich die Hänge genauer an, erkennt man wie die Wirtschaftswege die Notenlinien über die Hänge ziehen und die Rebstöcke wie Noten auf Ihnen tanzen. Der Anblick läßt vermuten, daß Wagner seine Opern nicht komponiert, sondern einfach beim Anblick solcher Hänge abgeschrieben hat.

Auch wenn diese Bilder nicht den Ring des Nibelungen thematisieren sollen, so erfassen sie doch die kreative und schöpferische Kraft ein die aus dem Genuß von Musik, dem dazugehörigen Glas Moselwein und nicht zuletzt der Liebe gewonnen werden kann.

Hochgewächs

Nach der schöpferischen Kraft thematisiert dieser Teil des Zyklus das Aufblühen und das Verinnerlichen der kulturellen Wurzeln. Sowie der Ausdruck Hochgewächs die Lage der Weinreben bestimmt, so steht er auch stellvertretend für die kulturelle

Selbstverordnung der Moselaner. So steht der Moselwein stellvertretend für über 2000 Jahre römische Hochkultur an der Mosel. Tief im Inneren empfinden sich die Moselaner noch immer als das Zentrum des Weströmischen Reiches und

als direkte Nachfahren Konstantins des Großen, weswegen sie regelmäßig in ihre Kaiserliche Residenz nach Trier pilgern.

Der Hang zum Wein.

Nach der schöpferischen Kraft thematisiert dieser Teil des Zyklus das Aufblühen und das Verinnerlichen der kulturellen Wurzeln. Sowie der Ausdruck Hochgewächs die Lage der Weinreben bestimmt, so steht er auch stellvertretend für die kulturelle

Selbstverordnung der Moselaner. So steht der Moselwein stellvertretend für über 2000 Jahre römische Hochkultur an der Mosel. Tief im Inneren empfinden sich die Moselaner noch immer als das Zentrum des Weströmischen Reiches und

als direkte Nachfahren Konstantins des Großen, weswegen sie regelmäßig in ihre Kaiserliche Residenz nach Trier pilgern.

Alte Reben

Nein, der Finale Teil des Zyklus steht nicht für den Tod. Den gibt es an der Mosel nicht. Die Dinge reifen hier nur immer weiter bis sie schließlich einen Zustand erreicht haben der von einem tiefsinnigen Charakter und einem unvergleichlich reichen Aroma geprägt ist. In diesem Zustand verweilen sie für die Ewigkeit, sofern sie nicht alle ihre Fülle und gesammelten

Erfahrungen in einem Akt der Schöpfung freilassen um den Zyklus von neuem zu beginnen. Jeder der schon mal einen Moseltropfen getrunken hat der von alten Reben geerntet wurde hat kennt dieses Gefühl. Der Begriff alte Reben läßt dem Mo-selaner nicht nur das Wasser im Munde zusammenlaufen, sondern treibt ihn auch zu kreativen Höchstleistungen an. Andererseits steht der Begriff

aber auch stellvertreten für eine gewisse Starrköpfigkeit. Eine ausgeprägte Skepsis gegenüber Änderung oder gar Neuem. Lieber verweilt man im Status Quo und genießt die Erinnerung die eine alte Ruine oder die Patina der Verwitterung oder auch die 70er Jahre Ausstattung einer Weinstube in einem erwecken. Nein, die Zeit steht hier nicht still, sie läuft nur etwas langsamer…

Der Künstler

Christian Marmann ist ein Kind der Weinregion Mosel, geboren in Bernkastel-Kues, dem Ort der wie kein anderer die Mosel und ihren Wein repräsentiert. In seinen Bildern beschreibt er das Herz der Region und dokumentiert die Mentalität und

die Seele der Moselaner indem er deren kulturellen Wurzeln, die besonders im Wein ihren Ausdruck finden, fotografisch festhält. Jeder der an der Mosel aufgewachsen ist, findet sich selbst unweigerlich in seinen Bildern wider, als seien die Bilder

ein Spiegelbild der eigenen Identität. Unverkennbar sind insbesondere auch zwei weitere Einflüße: Seine tiefe Freundschaft zu Tony Munzlinger, einem der bekanntesten Künstlern der Region und seine Liebe zur Musik.

Impressum



Design
Chris Marmann

Der Hang zum Wein
– Moselfotografisches

Kasernenstraße 31
54516 Wittlich

+ 49 176 848 283 89
chris-marmann@gmx.de


Web Entwicklung
Raphael Leuthner

Webdesign und Neue Medien
www.raphael-leuthner.de


Texte
Dr. Markus Zimmer

München



Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf dieser Seite nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte Fremdinformationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seite behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.